Jeanette Lantzsch, Betriebswirtin (Dipl. BA)

Ursprünglich aus der Eventbranche und Gastronomie kommend - 12 Jahre tätig in einem konzerngeführten Haus in Dresden sowie einem Unternehmen der Abfallmanagementbranche - Bei beiden Arbeitgebern leitende Angestellte in Sachen Marketing mit Führungs- und Personalverantwortung.

"Seit 2005 bin ich als Unternehmensberaterin tätig. Zu meinen bisherigen Kunden zählen: Internetagenturen, Immobilienmakler, Dienstleistungsunternehmen, Gastronomie, Anwaltskanzlei ..."

 

 

 

Kerstin Seidel, Naturwissenschaftlerin (Dipl.Krist.)

Erste berufliche Erfahrungen in Technik und Wissenschaft - Wechsel in die freie Wirtschaft 1992, schwerpunktmäßig Vertrieb, Produktmanagement und Marketing in verschiedenen Branchen - Mein Rüstzeug für die beratende Tätigkeit seit 2015

"Wenn's in einer Firma mal nicht wie gewünscht lief, hieß es oft: Die Kommunikation ist schuld. Widerspruch: Es kommt drauf an. Das Umsetzen offensichtlich vernüftiger Lösungen kann am Willen und am Geld, am Timing, an fehlender Motivation der Beteiligten und Betroffenen und natürlich auch an ungenügender Kommunikation scheitern ... manchmal jedoch auch an der doch nicht so ganz passgenauen Lösung selbst!"

Vision - Mission - Aktion

Beratungsmethoden und Konzepte - agil und zielführend. Kürze mit Würze. Weg von statischen Werkzeugen bei der Beratung und passend auch in der Unternehmensführung. Unser Beratungskonzept basiert auf den Erkenntnissen von Marketing 3.0, Neuromarketing und den spezifischen Ansprüchen Ihres Unternehmens.

Warum wir uns ausgerechnet Vertriebsbotanik nennen?

Vertriebsabteilungen haben das Ziel, Produkte und Dienstleistungen zu angemessenen Preisen zu verkaufen. Dieser Maßstab muss in Zukunft an das Handeln aller Unternehmensbereiche gelegt werden. Ob Produktidee, Produktüberführung, Serviceabteilung oder Empfangstresen, es darf keine vertriebsfreie Zonen in den Unternehmen mehr geben (nach Andreas Buhr).

Und als Hobbygärtnerinnen sehen wir zwischen Botanik und Wirtschaft, zwischen einem Garten und einem Unternehmen viel Gemeinsames. Beide wollen das Gleiche, benutzen nur andere Worte dafür. Aus zarten Pflänzchen soll Großes, wirtschaftlich Ertragreiches entstehen, das nicht beim ersten Sturm einknickt. Es braucht aber auch den optimalen Dünger, das optimale Klima, Geduld, Wissen und Weitsicht. Und eine motivierte Gärtnerbrigade natürlich auch.

Wir wollen Sie kennenlernen. Sind Sie neugierig?

Kontaktieren Sie uns! Wir werden Sie in einem persönlichen Gespräch von unseren Leistungen überzeugen.